Eigenschaft

Bewehrte Porenbetonelemente für den Wirtschafts-, Kommunal- und Wohnungsbau werden aus hochwertigen Rohstoffen in einem umweltschonenden Fertigungsverfahren mit hoher Maßgenauigkeit hergestellt. Porenbeton ist ein massiver ­Baustoff, der wegen seines hohen Porenanteils über ausgezeichnete Wärmedämm- und Brandschutzeigenschaften ­verfügt.

Wegen seines geringen Gewichtes kann er kosten­günstig über weite Strecken transportiert werden.

Porenbeton kann je nach Verwendungszweck in verschiedenen Festigkeitsklassen hergestellt werden. Er kann im Vergleich zu seiner Materialfestigkeit verhältnismäßig hohe Druck­spannungen aufnehmen und ist somit vielseitig einsetzbar.

Porenbetonelemente für den Skelettbau mit genormten ­Abmessungen ermöglichen eine kostengünstige Fertigung und Montage.

Hohe Wärmedämmung durch millionenfache Luftporen

Herstellung

Für die Herstellung von Porenbeton werden als Rohstoffe Quarzsand, Kalk, Zement und Wasser verwendet. Die Poren­bildung erfolgt durch den Zusatz von Aluminiumpulver. Der in der Mühle feingemahlene Quarzsand wird unter Zugabe von Kalk und Zement sowie Wasser und Treibmittel gemischt und in die Gießform gefüllt.

Dann werden die in gesonderter Fertigungslinie hergestellten Bewehrungskörbe in die Form eingehängt. Nach dem Treiben der Gußmasse werden die Rohblöcke im halbfesten Zustand geschnitten und profiliert und dann in Autoklaven unter hochgespanntem Dampf gehärtet. Nach der Härtung können die Elemente entweder direkt auf die Baustelle geliefert oder auf das Zwischenlager gegeben werden.

Der gesamte Herstellungsvorgang erfolgt energiesparend und umweltfreundlich. Produktionsbedingte Materialreste werden dem Produktionskreislauf wieder zugeführt. Es wird kein Abwasser an die Kanalisation abgegeben, da das für die Dampfhärtung verwendete Wasser im geschlossenen Kreislauf verbleibt.

Verwendungsmöglichkeiten

zum vergrößern anklicken

 

zurück

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …